Installation metafresh docker weiße Seite

Hallo,
ich bin der Neue :smiley:

Ich habe versucht metafresh per docker zu installieren.

Zuerst dachte ich ich installiere es im LXC-Container. Zuerst habe ich es mit debian versucht, danach mit ubuntu. Nach einigen googlen habe ich herausgefunden, dass LXC nicht nicht optimale Wahl ist.
Danach habe einen VM Ubuntu Server installiert. Docker.io und docker-composer installiert. Danach habe ich mich an der Installationsanleitung gehalten. Das Script läuft durch. Danach eine weiße Seite.

Benötige ich auf dem Client auch Java?
Hat jemand eine Anleitung oder Erfahrungen?

Mein System Client: Linux und Vivaldi Browser
Server: VM Ubuntu Server mit docker und docker-compose.

Gruß
Michael

Das Thema Docker weiße Seite wurde hier schon mehrmals besprochen und auch ich hatte das Problem bei einer Testinstallation.

Konnte es aber lösen. Du musst nur mal genauer im Forum schauen.

Sie schreiben, sie arbeiten auf einem Linux System. Warum gehen Sie dann zum Testen den Umweg, eine zusätzliche Virtualisierungsebene (VM) einzuführen? Führt m.E.n. nur zu unnötigem Overhead. Was spricht dagegen einfach Docker und Docker Compose auf ihrer Maschine zu installieren? Sie brauchen auf jeden Fall kein Java, um die Webanwendungen in Docker Containern zu betreiben.
Haben Sie ggf. vergessen die URL der Webanwendung in der docker-compose.yml anzupassen, unter der die Anwendung erreichbar sein soll? Denke IP / Hostname der VM in Kombination mit dem eingestellten Port der Anwendung, sollte hier weiterhelfen.

Ich kann mich dem Vorposter nur anschließen, dass Anleitungen für die Installation von metasfresh sowie weitführende Information zur Konfiguration für den Produktiveinsatz strukturiert in der Dokumentation sowie unstrukturiert hier im Forum verfügbar sind.
Aus der von Ihnen beschriebenen Herangehensweise wage ich den Schluss, dass Sie metasfresh zunächst einmal kennen lernen und ausprobieren möchten. Vielleicht ist das Angebot einer Metasfresh Testinstanz auf der metasfresh Homepage für diesen Fall vielleicht der pragmatischere Weg für Sie.

Wenn es Ihnen um die technische Geschicklichkeits- und Kraftübung geht, die Anwendungsarchitektur in Docker selber zum Laufen zu bekommen, wäre es für zielführende Hilfe sinnvoll, wenn Sie nähere Informationen zu Ihrem Setup (docker-compose.yml), den Docker Logs sowie der Ausgabe der Browser Konsole hier im Forum posten.

Für den sicheren und souveränen Produktiveinsatz wage ich abschließend die Empfehlung sich näher mit der Funktionweise und Anwendung von Docker und Docker-Compose sowie ggf. anderen Themen wie SSL-Zertifikate (u.a.) zu befassen und dass Sie auf vorhandene Erfahrung und Expertise von IT-Dienstleister wie auch metas selber zurückgreifen.

Gruß
Luke

Hallo,

ich schaue mir die Installation noch mal an.
Zum Thema docker. Ich benutze Fedora und habe hier podman.
Deshalb eine weitere VM-Schicht.

Gruß
Michael

Hallo,
ich habe den Ubuntu Server komplett neu installiert. Zeitzone eingestellt und jetzt läuft es.
Danke.

Gruß
Michael