Datenbank cleanen nach Docker Installation

In der Doku wird ja gezeigt wie man die Datenbank auf Werkseinstellungen zurücksetzt.

Meine Frage ist aber wie ich die Demodaten und alles wegbekomme um danach alles selbst mal aufzubauen?

Hintergrund ist der das ich gerade meine kleine “Wawi” die derzeit unter Xentral läuft abschalten will und ich mich demnächst auch Beruflich mich mehr mit Metas auseinander setzen will und muss.

Wie kann man die ganzen “Fruchtsachen” aus der Datenbank nehmen.

Habe den “Ersteinrichtung Assistent” gefunden und konnte aus den ganzen Metafresh Sachen meine Beispiel-Firma eingeben. Aber wie kann ich den ganzen Rest Cleanen um danach alles selbst mal eingeben zu können?

Hier setze ich ja nur die Datenbank im Docker auf den Auslieferungszustand.
https://docs.metasfresh.org/installation_collection/DE/Wie_setze_ich_die_datenbank_zurueck.html
Ich bekomme somit immer wieder die gleiche Datenbank mit den Testdaten:

Wer hat eine Cleane Datenbank wo man erstmal alles neu anlegen muss um die Daten auf die eigene Organisation zuzuschneiden.

Hallo CSaeum,
ich habe dazu diesen Forenbeitrag gefunden und mich auch bereits damit befasst.

die scripte geben mir zwar die Rückmeldung, dass dinge gelöscht wurden, jedoch habe ich nach einem Neustart des Dockers trotzdem noch alles voll mit Gemüse und Paletten.
Vielleicht kommst du damit ja weiter.